Umweltschutz

Aktuelles Umweltschutz
Garbsener bringen 1,5 Tonnen Äpfel zum Herbstfest
Tag auf dem Hof der Feuerwehr bietet Informationen und Geselligkeit GARBSEN (stp). Das erste Herbstfest der Stadt Garbsen auf dem Hof der Feuerwehr Osterwald Oberende war ein voller Erfolg. Besonders die große Mostaktion kam gut an. „Die Mobile Saftmacherei hatte gut zu tun. Insgesamt wurden 1,5 Tonnen Äpfel zu schmackhaftem Saft verarbeitet“, sagt Umweltsachbearbeiter Eric Bindhak. „Es hat mich gefreut, mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen und sich über…
Aktuelles Umweltschutz
Rüdiger Kauroff: Landwirtschaft ist Herzkammer in Garbsen und der Wedemark
Die Agrar- und Ernährungsbranche ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Niedersachsen und prägt die wirtschaftlichen und sozialen Strukturen sowie die vielfältige Kulturlandschaft in den ländlichen Räumen. Rund 400.000 Arbeitsplätze – das heißt jeder zehnte Arbeitsplatz – fallen auf den Agrar- und Ernährungssektor. Die niedersächsische Landwirtschaft befindet sich mitten in einem großen Transformationsprozess. Die Herausforderung für die landwirtschaftlichen Betriebe, neben der traditionellen Produktion von Lebens- und Futtermitteln, ist eine verstärkte Berücksichtigung vieler…
Aktuelles Umweltschutz
Kuratorium Klimaschutzregion Hannover beruft Klimaweisen-Rat
Fachleute unterstützen Stadt und Region auf dem Weg zur Klimaneutralität Region Hannover. Das Kuratorium Klimaschutzregion Hannover hat erstmals in neuer Zusammensetzung getagt. Bei der konstituierenden Sitzung im Haus der Region wählten die Mitglieder Ramona Schumann, Bürgermeisterin der Stadt Pattensen, als Vorsitzende des Kuratoriums. Ihr Stellvertreter ist Mirko Heuer, Bürgermeister der Stadt Langenhagen. Außerdem beriefen die Mitglieder den achtköpfigen Klimaweisen-Rat. Er besteht aus ausgewählten unabhängigen Personen übergeordneter wissenschaftlicher oder gesellschaftlicher Funktion…
Aktuelles Umweltschutz
Rüdiger Kauroff: Klimaschutz auch in Garbsen und der Wedemark wichtige Aufgabe
Ohne den massiven und drastisch beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien wird Niedersachsen seinen Beitrag zur Begrenzung der Erderwärmung nicht leisten können. Neben ausreichend verfügbarer erneuerbarer Energie als Grundvoraussetzung für die Transformation zur Klimaneutralität spielen deren Speicherung und Transport eine zentrale Rolle. Niedersachsen verfügt dank seiner Küstenlage, der Hafeninfrastruktur sowie der Strom- und Gasnetze über beste Voraussetzungen, diese Herausforderung erfolgreich zu bewältigen. Die Energiewende birgt für Niedersachsen enormes Potenzial für die…
Aktuelles Umweltschutz
Studie: Gebäude der Region könnten bis 2035 klimaneutral sein
Region müsste nach jetzigem Stand rund zehn Millionen Euro pro Jahr investieren Region Hannover. Kann die Region Hannover bis zum Jahr 2035 ihren eigenen Gebäudebestand so sanieren und optimieren, dass er klimaneutral ist? Dieser Frage ist das siz energieplus, ein An-Institut der TU Braunschweig, jetzt nachgegangen. Das Ergebnis: Ja, es kann gelingen – wenn die Region Hannover bei gleichbleibenden Kosten im Schnitt jährlich rund zehn Millionen Euro investiert. „Das ist…
Aktuelles Umweltschutz
SPD-Abteilung Altgarbsen Garbsen-Mitte veranstaltet wieder das Waldfegen
Das Waldfegen der SPD Abteilung Altgarbsen Garbsen-Mitte hat bereits eine lange Tradition und wird fast jedes Jahr veranstaltet. So auch wieder in diesem Jahr. Treffpunkt und Start ist am 1.10.2022 um 14:00 Uhr am Parkplatz an der Garbsener Schweiz (gegenüber der Autobahnraststätte Süd).Interessierte BürgerInnen sind recht herzlich eingeladen zusammen mit uns die Garbsener Schweiz vom Müll zu befreien. Sie benötigen lediglich Handschuhe und wenn vorhanden eine Greifzange.Wir freuen uns auf…
Aktuelles Umweltschutz
Rüdiger Kauroff: Mehr Lebensmittelwertschätzung und Weitergabe von Gewinnen an Erzeuger
Gute Lebensmittel zu fairen Preisen: Über Jahrzehnte hat sich ein System etabliert, das dem Lebensmitteleinzelhandel eine Monopolstellung bei der Gestaltung der Lebensmittelpreise ermöglicht. Die Devise „Der günstigste Preis entscheidet“ hat bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern ein hohes Preisbewusstsein entwickelt. Kenntnisse zur Produktion, Lagerung und Verarbeitung von Lebensmitteln sinken. Produktionsbedingungen und Herkunft von Produkten sind nicht immer transparent genug. „Wir werden gegensteuern und einen verlässlichen Pfad zu mehr Fairness und Transparenz…
Aktuelles Umweltschutz
Blühstreifenaktion kommt gut an
Patenschaften werden oft verschenkt GARBSEN (stp). Die Blühstreifenaktion der Stadt hat auch in diesem Jahr viele Mitstreiter gefunden. „Knapp über 50 Patinnen und Paten sind dabei, das ergab eine ansehnliche Blütenpracht“, sagt Umweltsachbearbeiter Eric Bindhak. Rund 8500 Quadratmeter konnten dank der Blühpatenschaften von den Landwirten bepflanzt werden. „Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit den Landwirten und die positive Resonanz. Artenschutz geht uns alle an“, sagte Bürgermeister Claudio Provenzano.…
Aktuelles Umweltschutz
Schwerpunktthema Gärtnern, Lebensmittelherstellung, -verarbeitung & -konservierung
Die SPD-Ratsfraktion empfiehlt der Volkshochschule neue Kurse. …und stellt deshalb den Antrag: Die VertreterInnen der Stadt Garbsen wirken im Verbandsausschuss und in der Verbandsversammlung der VHS Hannover-Land darauf hin, dass die VHS ein Schwerpunktthema zum Gärt-nern, der Lebensmittelherstellung, -verarbeitung und -konservierung anbietet, um das regionale Wissen zu diesen Themen zu fördern. Die regionale Lebensmittelversorgung und -verarbeitung soll gefördert werden. In vielen Haushalten ist das praktische Wissen um das Anpflanzen von…
Aktuelles Kultur Umweltschutz
Regenwaldabend: „Wir müssen unsere Herzen öffnen“
Bürgermeister empfängt Delegation aus Peru | Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Garbsen Dass die Themen internationale Gerechtigkeit, Ressourcenschonen und Umweltschutz alle angeht, verdeutlichte diese Woche ein besonderes Event im Garbsener Rathaus. Auf Einladung von Bürgermeister Claudio Provenzano war eine Delegation der in Peru unterdrückten Minderheit der Yanesha zu Gast im Ratssaal, um für Unterstützung zu werben. Die Ureinwohner berichteten von Unterdrückung, Gewalt, Terror und Umweltfrevel, aber auch von konkreten…
Aktuelles Umweltschutz
Rüdiger Kauroff: Handwerk ist Jobmotor und Garant für Klimaschutz
Klimaschutz ist das Konjunkturprogramm für Mittelstand und Handwerk – ob bei der Gebäudesanierung oder der Installation von Photovoltaik (PV). Ohne ein starkes Handwerk mit genügend Fachkräften werden wir die Klimaziele nicht erreichen. Der Bedarf an Arbeitskräften in den relevanten Branchen kann bereits heute kaum noch gedeckt werden. Die Sicherstellung des Fachkräftebedarfs ist dabei auch politische Aufgabe. „Wir werden offensiv für das Handwerk werben und die öffentliche Wahrnehmung des Handwerks stärken.…
Aktuelles Umweltschutz
Digitaler Tipp des Monats: Nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln (Auswahl)
Jetzt im Spätsommer ist Erntezeit an den heimischen Obstbäumen. Damit Obst nicht zu Abfall wird, stellen Baumbesitzer die Früchte, die sie nicht selbst ernten können, kostenlos der Allgemeinheit zur Verfügung. Ein gelbes Band am Baum signalisiert diese Pflückerlaubnis für den privaten Bedarf. Die Plattform „Mundraub“ informiert auf einer Karte über regionale Möglichkeiten zur kostenlosen Ernte in der Natur und dazugehörige Initiativen. Gleichzeitig findet vom 29.09. – 06.10.2022 die Aktionswoche „Deutschland…
Aktuelles Umweltschutz
Stadt Garbsen setzt Energiesparmaßnahmen um
Bundesweite Verordnung gilt seit 1. September GARBSEN (stp). Seit dem 1. September gilt in Deutschland eine bundesweite Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung. Aus den Vorgaben ergeben sich auch für die Stadt Garbsen unmittelbar zu treffende Maßnahmen. „Als Stadt kommen wir unserer rechtlichen Verpflichtung  nach. Gleichzeitig wollen wir auch darüber hinaus Energie einsparen und so mit gutem Beispiel voran gehen. Wir müssen als Gesellschaft den Ernst der Lage begreifen. Jede nicht…
Aktuelles Umweltschutz
Wasserverband ruft zu sparsamen Umgang mit Wasser auf
Der Wasserverband Garbsen-Neustadt a. Rbge. (WVGN) ruft zum sparsamen Umgang mit Wasser auf. Das niederschlagsarme Frühjahr hat nun auch zum Sommeranfang seine Fortsetzung gefunden. Die andauernde hohe Belastung für die Brunnen und sonstigen Anlagen des Verbandes macht sich mittlerweile stark bemerkbar. Das Füllen der Trinkwasserbehälter gelingt aktuell nur durch eine sensible Steuerung der Anlagen. Für die nächsten Tage werden sehr hohe Temperaturen erwartet. Zwar hofft der Verband zur Wochenmitte und…
Aktuelles Kultur Umweltschutz
Regionsentdeckertag 2022: 37 Tourenziele und Fest in der Innenstadt
Mit GVH-Tageskarte zum Ein-Zonen-Preis am 11. September die Region erkunden. In Garbsen startet die KulTour um 12 Uhr. Erntefest in der Wedemark, Kurz-Konzerte auf dem Wennigser Friedhof und Goldbarren-Heben in der Bundesbankfiliale Hannover: Der 35. Entdeckertag lockt am Sonntag, 11. September 2022, mit Attraktionen in der gesamten Region Hannover und den Nachbarlandkreisen. 37 Tourenziele stehen zur Auswahl. Mit dabei sind Klassiker wie das Straßenbahn-Museum in Sehnde-Wehmingen, das Besucherbergwerk in Barsinghausen…
Aktuelles Umweltschutz
aha: Batterien und Akkus – Brandgefahr durch falsche Entsorgung
Batterien dürfen nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden Neue Annahme-Regel: Alt-Akku-Batterien mit einem Klebestreifen gegen Kurzschluss abklebenKampagne in der Region Hannover: Brennpunkt-Batterie Die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) bittet alle Kundinnen und Kunden, alte Batterien und Akkus nicht im normalen Hausmüll zu entsorgen, sondern auf einem der Wertstoffhöfe in der Region Hannover abzugeben. Sie können auch in allen Geschäften, in denen Geräte mit Lithium-Ionen-Akkus und Batterien verkauft werden, wieder abgegeben…
Aktuelles Umweltschutz
Terminhinweis und Einladung:Diskussionsabend zum Thema „Verkehrswende“
Wann: Freitag, 09.09.2022 ab 18:30 Uhr Wo: Bürgerhaus Wedemark (Am Markt 1, 30900 Wedemark – Bissendorf) Was: Diskussionsabend zum Thema „Wie gelingt die Verkehrswende?“ Gäste: • Detlev Schulz-Hendel (Sprecher für Wirtschaft & Verkehr der Grünen im Landtag) • Djenabou Diallo-Hartmann (Landtagskandidatin für Garbsen und Wedemark) Hintergrund: Mobilität ist für uns GRÜNE ein Grundrecht und Grundlage für ein gutes, selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe. Wir wollen, dass alle Menschen in Stadt…
Aktuelles Umweltschutz
Besuch aus Peru in der Oberschule Berenbostel
Das Oberhaupt des Yanesha Volkes Pablo Hoyos kommt in Begleitung der Dorfchefin Estella Jimenez nach Deutschland. Für eine Woche machen sie an der Oberschule (OBS) Berenbostel Station, um von ihrem Kampf um Selbstbestimmung und für den Erhalt des Regenwaldes zu erzählen. Rund um den Besuch wird in der Schule eine Projektwoche stattfinden. Dort werden Pablo und Estella mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen und in Workshops wie Bogenschiessen…
Aktuelles Umweltschutz
Jens Palandt soll Umweltdezernent der Region Hannover werden
Krach schlägt Experten aus dem Umweltministerium für die Dezernatsleitung vor Region Hannover. Regionspräsident Steffen Krach hat am Montag, 29. August 2022, den Kandidaten vorgestellt, den er für die Leitung des Dezernats für Umwelt, Planung und Bauen als Ersten Regionsrat der Regionsversammlung zur Wahl am 15. November vorschlagen wird: Jens Palandt, aktuell Leiter des Referats „Klimaschutz, Kompetenzzentrum für Klimawandel, Nachhaltigkeit“ und stellvertretender Leiter der Abteilung „Energie und Klimaschutz“ im Niedersächsischen Umweltministerium,…
Aktuelles Kommunales Umweltschutz
Region setzt Energiesparmaßnahmen in eigenen Gebäuden um
Sensibilisierung der Mitarbeitenden – Keine Beschaffung von Heizlüftern Im Winter maximal 19 Grad Raumtemperatur in Büros, Abschalten der Außenbeleuchtung, Gänge und Treppen bleiben ungeheizt: In der Regionsverwaltung sind zahlreiche Maßnahmen, die das Bundeskabinett jetzt beschlossen hat, bereits auf der Agenda. „Wir haben, wie auch die Städte und Gemeinden in der Region Hannover, uns frühzeitig Gedanken gemacht und ein Maßnahmenpaket geschnürt, um als öffentliche Verwaltung mit gutem Beispiel voranzugehen. Darüber hinaus…
Aktuelles Umweltschutz
Regenwaldabend soll Diskussionsforum sein
Bürgermeister lädt zum Austausch in den Ratssaal ein GARBSEN (stp). Die Themen Ressourcenschutz, Artenschutz und internationale Gerechtigkeit sind aktueller denn je. Bürgermeister Claudio Provenzano lädt für Donnerstag, 8. September, 18 Uhr, zu einem Empfang mit dem Titel „Gemeinsam stark für den Regenwald“ in den Ratssaal ein, um ein Gesprächsforum zu bieten. Anlass ist der Besuch einer Delegation peruanischer Ureinwohner in Garbsen. Interessierte können sich an diesem Abend aus erster Hand…
Aktuelles Umweltschutz
aha: Batterien und Akkus – Brandgefahr durch falsche Entsorgung
Batterien dürfen nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden Neue Annahme-Regel: Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus mit einem Klebestreifen gegen Kurzschluss abklebenKampagne in der Region Hannover: Brennpunkt-Batterie Unsachgemäße Batterieentsorgung ist brandgefährlich und ein Risiko für die Umwelt und die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe. Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft e.V. (BDE) und aha werben in einer gemeinsamen Initiative für die richtige Sammlung und Entsorgung von Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus. Wann:                                    Dienstag,…
Aktuelles Umweltschutz
„Teich- und Waldlandschaften“: Ausstellung im Regionshaus
Künstlerische Fotografien von Martin Henze zeigen magische Naturszenen Region Hannover/Neustadt a. Rbge. Endlich wieder Kunst im Regionshaus: Die Ausstellung „Teich- und Waldlandschaften“ von Martin Henze ist nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause zugleich die erste Ausstellung im Haus der Region, die sich ausschließlich der künstlerischen Fotografie widmet. Am „Schauplatz für Kunst“ rund um den Treppenaufgang in den ersten zwei Etagen des Verwaltungsgebäudes an der Hildesheimer Straße 20 sind vom 26. August bis…
Aktuelles Umweltschutz
Die Auter trocknet aus
Von Heitlingen bis Osterwald UE extrem niedriger Wasserstand Der Lauf der Auter, dem von Resse kommenden durch Heitlinger und Osterwalder Gemarkung normalerweise fließenden Flüsschen, ist kurz vor dem völligen Austrocknen. Während im Gebiet Stauriede ( Heitlingen ) noch ein wenig Wasser steht, ist das Bett des Flüsschens ab Asselweg ausgetrocknet.
Aktuelles Umweltschutz
aha untersucht Bioabfall
Wie viele Fremdstoffe sind im Biomüll?Umfangreiche Untersuchungen durch führendes Institut In der Region Hannover werden jährlich über 25.000 Tonnen Bioabfall erfasst. Wie gut die Menschen in der Region den Bioabfall trennen, zeigt die folgende Zahl: Rund 88 Prozent des Inhalts von Biotonnen und -säcken sind tatsächlich Bioabfälle, der Rest sind Fremdstoffe, die nicht in den Bioabfall gehören. Wie gut die Menschen den Biomüll trennen, wollte die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha)…
Aktuelles Umweltschutz
Nachhaltigkeitsforum findet am 1. September statt
Informationsveranstaltung zum nachhaltigem Tourismus erfolgt hybrid GARBSEN (stp). Für das Nachhaltigkeitsforum der Stadt Garbsen zum nachhaltigen Tourismus, das aus organisatorischen Gründen abgesagt wurde, gibt es einen Ersatztermin. Es wird am Donnerstag, 1. September, ab 17 Uhr stattfinden und hybrid erfolgen. Eine Teilnahme ist im Ratssaal und alternativ digital per Webex möglich. Als Dauer sind anderthalb Stunden vorgesehen. Nach einem Vortrag vom „forum anders reisen“, dem Verband für nachhaltigen Tourismus, gibt…
Aktuelles Umweltschutz
Sonnemann Treppen erhält Fördergeld für gutes Klima auf dem Dach
Dach-Solar-Richtlinie belohnt Kombi aus Dämmung und Solarenergie Hannover/Hemmingen. Klimaschutz, der sich auszahlt: Die Sonnemann Treppen GmbH bringt zwei Dächer an ihrem Hemminger Firmensitz energetisch auf Vordermann und erhält von der Region Hannover dafür insgesamt 89.000 Euro nach der Dach-Solar-Richtlinie. Von dem Förderprogramm profitieren Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer, die ihr Dach neu isolieren und im gleichen Zug eine Solaranlage darauf errichten lassen. Das kombinierte Angebot kommt an: Rund 400 Anträge hat die…
Aktuelles Umweltschutz
aha lässt Bioabfall untersuchen
Wie sortenrein ist der Biomüll?Live-Demonstration und Pressegespräch Die Deutschen sind Weltmeister bei der Mülltrennung – oder etwa doch nicht? Wie gut die Menschen den Bioabfall wirklich trennen, ließ die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) vom INFA-Institut überprüfen. Konkret ging es um die Zusammensetzung des Biomülls aus privaten Haushalten, vor allem der noch im Biomüll enthaltenen Wert- und Schadstoffe. Wann:      Mittwoch, 10. August, 13.00 Uhr Wo:          Abfallbehandlungszentrum Hannover-Lahe, Moorwaldweg 312,…
Aktuelles Umweltschutz
Sonne und Geothermie statt Gas: Nachhaltig Heizen in Kirchhorst
Region fördert Machbarkeitsstudie für eine klimaneutrale Wärmeversorgung Hannover/Isernhagen. Zwischen Kirchhorst und Stelle soll die „Neue Mitte Kirchhorst“ in Isernhagen entstehen: Wohnraum für hunderte Neubürgerinnen und -bürger. Für die Wärmeversorgung der Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser sollen erneuerbare, klimaneutrale Energieträger sorgen. Welche Konzepte sich eignen, lässt die Gemeinde jetzt untersuchen. Die Region Hannover beteiligt sich an den Kosten der Machbarkeitsstudie im Rahmen ihrer Förderrichtlinie zur kommunalen Wärmeplanung (KWP-Richtlinie) mit bis zu 10.950 Euro.…
Aktuelles Umweltschutz
Blühflächen, Rebhuhnstreifen und Lerchenfenster: Für mehr biologische Vielfalt in der regionalen Agrarlandschaft
Gemeinsames Projekt von Region, Landvolk und Stiftung Kulturlandpflege Hannover/Ronnenberg. Blühstreifen, auf die Bienen und Hummeln fliegen, „Fenster“ im Getreidefeld als Lande- und Brutplätze für die Feldlerche oder Altgrasstreifen als Lebensraum für Feldhasen und Wiesenvögel: Um dem Rückgang der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft entgegenzuwirken, haben die Region Hannover, das Landvolk Hannover und die Stiftung Kulturlandpflege vor vier Jahren ein gemeinsames Projekt für mehr biologische Vielfalt in der regionalen Agrarlandschaft ins…
Aktuelles Umweltschutz
Blaualgen-Warnung für das Steinhuder Meer
Gesundheitsamt registriert erhöhtes Vorkommen von Cyanobakterien Region Hannover/Wunstorf. Messungen des Gesundheitsamtes der Region Hannover haben ein vermehrtes Aufkommen an Cyanobakterien („Blaualgen“) an beiden Badestellen des Steinhuder Meers ergeben. Die Region Hannover warnt vor dem Kontakt mit denBakterien und spricht eine offizielle Blaualgen-Warnung aus. Entsprechende Schilder mit Verhaltenshinweisen sind an den Badestellen aufgestellt. Allgemeine Kennzeichen für eine starke Blaualgenentwicklung sind eine bläulich-grünliche Trübung des Wassers, eine Sichttiefe von weniger als einem…
Aktuelles Kommunales Umweltschutz
Gießen ja, pumpen nein: Auch für den heimischen Garten gelten Regeln
Region Hannover beobachtet verstärkt Verstöße gegen geltendes Recht. Die nächste Hitzewelle kommt, und die Regentonne ist schon leer: Da liegt es nahe, das Wasser zum Gießen der Gartenpflanzen aus dem nächsten Bach zu entnehmen – aber ist das erlaubt? „Grundsätzlich ist die Entnahme von Oberflächenwasser nach dem Wasserhaushaltsgesetz genehmigungspflichtig. Allerdings ist es Hobbygärtnerinnen und -gärtnern im Rahmen des Gemeingebrauchs erlaubt, mit Eimern und Gießkannen Wasser für das eigene Grün zu…
Aktuelles Umweltschutz
Mit dem defekten Toaster ins Repair Café
Hilfe bei kleinen Reparaturen wird am 9. August wieder angeboten. Das Repair Café öffnet am Dienstag, 9. August, von 17 bis 19 Uhr wieder seine Türen in den Räumen der Silvanus-Gemeinde, Auf dem Kronsberg 32. Bei dem Projekt der städtischen FreiwilligenAgentur werden Bürgerinnen und Bürger beim Reparieren defekter Geräte unterstützt. Die ehrenamtlichen Reparateure stehen für kleine Reparaturen an Elektrogeräten, Fahrrädern, Textilien und Möbeln zur Verfügung. Werkzeuge und Nähmaschinen sind vorhanden.…
Aktuelles Umweltschutz
Weißstörche in der Region Hannover im Jahre 2022
Die ersten Jungstörche der laufenden Brutsaison sind bereits seit drei Wochen flügge und werden in Kürze den Familienverband verlassen. Die Mehrzahl der Jungen ist kurz vor dem Ausfliegen. Einige Nachzügler werden erst Mitte August folgen. Es ist also Zeit für eine (vorläufige) Bilanzierung der Storchensaison in der Region Hannover. Das Storchenjahr 2022 begann mit der nochmals früheren Rückkehr der Westzieher. Schon im Februar waren sie nahezu vollzählig auf ihren Horsten.…
Aktuelles Umweltschutz
Dach-Solar-Richtlinie als Klimaschutz-Leuchtturm ausgezeichnet
Region Hannover gewinnt beim Landeswettbewerb „Klima kommunal 2022“ Hannover. Die Region Hannover gehört zu den Gewinnern der diesjährigen Wettbewerbsrunde „Klima kommunal”. Umwelt-Staatssekretär Frank Doods und der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Dr. Marco Trips, überreichten im Helmkehof in Hannover die Auszeichnung für die Dach-Solar-Richtlinie der Region als Klimaschutz-Leuchtturm – verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. „Mit ihrem Förderprogramm zielt die Region darauf ab, die Energieeffizienz in…
Aktuelles Umweltschutz
Region Hannover unterstützt Kommunen beim Klimaschutz
Neues Förderprogramm von der Regionsversammlung verabschiedet Region Hannover. Die Region Hannover setzt beim Klimaschutz jetzt noch stärker auf die Umsetzung kommunaler Projekte. Hierzu hat die Regionsversammlung jetzt die „Richtlinie Kommunaler Klimaschutz“ beschlossen. „Wenn die Region klimaneutral werden will, müssen die Kommunen klimaneutral werden. Klimaschutz in der Region wird in den Städten und Gemeinden gemacht. Unser Ziel ist es deshalb, den Städten und Gemeinden mehr Service zu bieten. Von der Beratung…
Aktuelles Soziales Umweltschutz
Antrittsbesuch in Sehnde: Krach und Kruse treffen sich
Flüchtlingshilfe und Klimaschutz / Besuch auf dem Kaliberg / ab 11 Uhr Bürgersprechstunde Hannover/Sehnde. „Bitte festes Schuhwerk anziehen“ – der Bitte von Sehndes Bürgermeister Olaf Kruse kommt Regionspräsident Steffen Krach bei seinem Antrittsbesuch am Freitag, 15. Juli 2022, gern nach. Ab 10 Uhr steht der Austausch zu aktuellen Themen rund um den Klimaschutz und die Hilfe für ukrainische Flüchtlinge auf dem Programm. Allerdings nicht im Rathaus, sondern unter freiem Himmel…
Aktuelles Umweltschutz
aha: Mit grünem Wasserstoff in die Zukunft
Niedersachsens Umwelt- und Energieminister Olaf Lies übergibt Förderbescheid für Projekt Wasserstoff-PlasmalyseNeues Brennstoffzellen-Müllsammelfahrzeug wird vorgestelltFuhrpark der Abfallsammelfahrzeuge soll langfristig auf Wasserstoffantrieb umgestellt werden Abfallsammel-Fahrzeuge fahren mit sauberem grünem Wasserstoff, der aus mechanisch-biologischer Abfallbehandlung gewonnen wird. Eine Zukunftsvision? Nein, denn genau dies ist der Plan der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha): Der komplette Abfallsammelfahrzeug-Fuhrpark soll nach und nach auf brennstoffzellenbetriebene Wasserstofffahrzeuge umgestellt werden. Um langfristig eigene Wasserstofftankstellen an den Fahrzeugstandorten zu versorgen, soll…
Aktuelles Umweltschutz
Nachhaltigkeitsforum findet am 14. Juli statt
Thema der hybriden Informationsveranstaltung ist nachhaltiger Tourismus GARBSEN (stp). Das nächste Nachhaltigkeitsforum der Stadt Garbsen findet am Donnerstag, 14. Juli, ab 17 Uhr als hybride Veranstaltung statt. Sowohl online als auch im Ratssaal ist eine Teilnahme möglich. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Welchen Einfluss hat unser Reise- und Urlaubsverhalten auf unsere Umwelt, unser Klima und auf unser lokales Reiseziel? Gibt es überhaupt einen „nachhaltigen…
Aktuelles Kultur Umweltschutz
Niedersachsens Naturparke stellen sich im Landtag vor
Ausstellung „Natürlich großartig!“ ist vom 28. Juni bis zum 10. Juli zu sehen Niedersachsen/Hannover. Die Umwelt schützen, Infrastruktur schaffen und nachhaltigen Tourismus fördern: Die 14 Niedersächsischen Naturparke arbeiten zwischen Harz und Heide auf mehr als einem Viertel der Landesfläche daran, dass Mensch und Natur gut zusammenleben können. Ihre Aufgaben und Projekte stellen die Schutzgebiete in den kommenden zwei Wochen in der Portikushalle des Niedersächsischen Landtags vor. Die Ausstellung unter dem…
Aktuelles Umweltschutz
Bündnis 90/Die Grünen laden ein
Bei immer mehr Bürgerinnen wachsen aufgrund der aktuellen Situation die Sorgen, wie sicher die Energieversorgung in Deutschland noch ist und ob die nächste Gasrechnung überhaupt noch bezahlbar ist? Vor diesem Hintergrund setzen die GRÜNEN ihre Veranstaltungsreihe „Reden wir darüber“ mit einem aktuellen Thema fort. Am Freitag, 01.07.2022 findet ab 18:30 Uhr der „Energiewende-Stammtisch“ auf Homeyers Hof in Garbsen-Horst statt. Als Gast begrüßen wir u.a. den Energieexperten und Spitzenkandidaten, Christian Meyer.…
Aktuelles Blaulicht Sport Umweltschutz
Am 29. Juni dreht sich auf dem Rathausplatz alles ums E-Bike
Gemeinsamer Aktionstag von ADFC, Fahrrad Meinhold und Stadt Garbsen Die Stadt Garbsen organisiert für Mittwoch, 29. Juni, gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Garbsen-Seelze und Fahrrad Meinhold einen E-Bike-Aktionstag auf dem Rathausplatz. Die Fahrräder mit Motorunterstützung, die als zusätzliches und alternatives Fortbewegungsmittel in der Stadt und auf dem Land zunehmend an Akzeptanz gewinnen, stehen von 13 bis 17 Uhr im Mittelpunkt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht…
Aktuelles Kommunales Umweltschutz
Stadt sorgt für Baumschutz im Baugebiet “An den Eichen”
Zaun ist rund 680 Meter lang. Im Zuge der bevorstehenden Bauarbeiten am künftigen Wohnquartier An den Eichen sichert die Stadt den vorhandenen Baumbestand mit einem speziellen Baumschutzaun. Das Gebilde ist rund 1,80 Meter hoch und besteht aus unbehandelten Holzplatten, die an Holzpfählen befestigt sind. „Der Zaun soll mechanische Beschädigungen an den Bäumen und das Überfahren des Wurzelbereichs während der Bauzeit verhindern“, sagt Simon Bauermeister von der Abteilung Stadtgrün und fügt…
Aktuelles Umweltschutz
Grüngutannahmestelle Berenbostel öffnet wieder
Die Grüngutannahmestelle in Garbsen/ Berenbostel öffnet am Samstag, 11. Juni wieder ihre Tore. Die Grüngutabgabe Auf dem Kampe 50 war seit dem 2. Mai wegen einer städtischen Baumaßnahme nicht möglich. Jetzt hat die Grüngutannahmestelle wieder jeweils mittwochs von 16 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Da die Straße zur Anlieferung noch nicht asphaltiert ist, dürfen Anlieferer sie nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h befahren.…
Aktuelles Kultur Umweltschutz
DNT: Niedersachsens Naturlandschaften bieten Rahmenprogramm an
Waldspaziergang, Moorwanderung und Radtour im Naturpark Steinhuder Meer Niedersachsen/Naturpark Steinhuder Meer. Am 28. Juni beginnt der Deutsche Naturschutztag (DNT) in Hannover. Unter dem Motto „Naturschutz jetzt! Natur. Landnutzung. Klima“ arbeiten Akteure aus Politik, Verwaltung, Planung, Ehrenamt und Wissenschaft an Fragen rund um Landnutzung, Biodiversität und Klimaneutralität. Themen, die auch die Niedersächsischen Naturlandschaften seit Langem beschäftigen. Die 14 Naturparke, zwei Nationalparke und zwei Biosphärenreservate des Landes bieten deshalb ein gemeinsames Rahmenprogramm…
Aktuelles Umweltschutz
SPD Garbsen lädt ihre Mitglieder zum gemeinsamen Stadtradeln ein
Die SPD will sich am kommenden Samstag aktiv an der Aktion Stadtradeln beteiligen und lädt alle Mitglieder dazu ein.    SPD-Vorsitzender Rüdiger Kauroff:  ” Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Mitglieder sich am kommenden Samstag beteiligen und damit dafür sorgen, dass viele Kilometer für die Stadt Garbsen eingefahren werden können.   Willkommen sind neben unseren Mitlgiedern auch gern Freunde und Verwandte von Euch, die uns mit unterstützen wollen.” Gestartet…
Aktuelles Umweltschutz
Region Hannover unterstützt Wasserstoff-Weiterbildungsprogramm
Programm auf Hannover Messe vorgestellt, Region fördert mit 50.000 Euro. Die Energiewende hat längst begonnen, die klassischen fossilen Energieträger übersteigen das, was unsere Erde zu leisten imstande ist. Grüner Wasserstoff ist neben Solar- oder Windkraft ein entscheidender Bestandteil einer Energiewende. Er kann seinen Teil leisten, den Verbrauch von Erdgas oder Erdöl drastisch zu senken und langfristig zu ersetzen. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat die Region Hannover das Netzwerk „Generation…